Der Haustempel ist geweiht

Heute war er also der, der Tag auf den OneNa so lange gewartet hat. In Thailand steht auf allen Grundstücken ein kleiner Tempel. Der Haustempel. Hier wird jeden Tag etwas zu Trinken und zu Essen abgestellt, um die Hausgeister gut zu stimmen. Hat eigentlich  nichts mit Buddhismus zu tun, ist aber sehr stark bei der ländlichen Bevölkerung vertreten. Trotzdem wird die Einweihung von einem Mönch vorgenommen. War drei Tage Superhektik und dann heute Früh der Aufbau und die Einweihung. Viele Leute waren da und es wurde natürlich viel gegessen. Jetzt am Abend und alles in Ruhe betrachtet sieht es aber auch sehr schön aus. (Bilder folgen – EDGE Problematik)

One Reply to “Der Haustempel ist geweiht”

  1. Die 23 Grad hatten wir neulich, am Dienstag, den 22.10. übrigens auch. Allerdings bei herrlichem Sonnenschein. Nachbräunen im Garten… LG Klaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*