Wir sind angekommen

Die Anreise war mehr als spannend. Fing ja schon mit dem verpatzten Früheinchecken an. Dann im ersten Flugzeug drei besoffene Russen direkt hinter uns, denen die Crew Bier verweigerte, woraufhin sich ein ewiges hin und her entwickelte. Zitat vom blödesten Russen: wenn wir landen seit ihr euren Job los….Abu Dabi ist ja wirklich einer der langweiligsten Flughäfen die man sich vorstellen kann. Der zweite Flug war seeeehr turbulent aber ansonsten uninteressant. So nun sind wir in Bangkok, schönes Hotel gefunden, sauber nett eingerichtet also okay. Ich hatte 30 Std nicht geschlafen und bin trotz div. Colas sofort eingeschlafen, aber OneNa erzählte mir am Morgen, dass eine Reisegruppe aus China totalen Terror gemacht hatte so das sie nicht schlafen konnte (zwei Reisbusse voller jüngerer Menschen, aber wir waren doch auch mal jung)… Also zum Flughafen das bestellte Auto holen, Hertz-Stand gefunden alle Papiere klar gemacht 30000,- Bath (750€) Kaution von der Mastercard abgebucht und das wars??? Nein denn jetzt sollte der Mietpreis noch im Voraus bezahlt werden, 22500,- Bath. Soviel hatte ich aber nicht mehr auf meiner Karte und nun begannen dir Irrungen und Wirkungen der Geldbeschaffung. Bar hatten wir genug, wollten die aber nicht. Also vom Airport mit der Taxe zu OneNas Bank in Bangkok, dort für mich ein Konto eröffnet, Geld eingezahlt zurück zu Flughafen, Karte mit Testabhebung als okay befunden zurück zu Hertz, was isss die Karte geht nicht. Naja ca gegen 17.00 Uhr (statt gegen 9.00 Uhr) hatten wir dann doch ein Auto. Kleine Toyota-Limousine mit Automatik und Aircon und Navi. Was macht dieser blöde Navi mit uns? Er will immer zurück zum Flughafen (in 700m please make a U-Turn) und das mitten im Feierabendverkehr in BKK, aber ich bin stolz auf mich, denn ich habe die Richtung gefunden. Heute am Sonnabend waren wir bei OneNas Mutter, etwas Geld unter die Leute bringen, auf den Reisfeldern und so weiter, d.h. nun hat uns Thailand in seine Arme geschlossen. Bis zum nächsten Bericht

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Nonfek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.