Das Vergnügen der besonderen Art

Heute ist Silvester. Könnte man denken, wenn man nicht aus dem Fenster schaut. Aber dann fällt mir ein, dass wir ja in Thailand sind. Und hier wird heute Don Da gefeiert. Es gibt noch ungefähr zehn andere Namen für diese Festivität, aber dieser Name wird hier in der Gegend benutzt. Es soll an die Vorfahren erinnert werden. Warum man dabei lauteste Rockmusik spielt, literweise Thaischnaps trinkt und mit Böllern knallt die in Deutschland unters Waffengesetz fallen, weiß ich  nicht. Aber abends wird sich das ganze Dorf im Tempel versammeln. Da ich diese Meetings schon kenne, bleibe ich heute alleine zu hause. Oh Weh…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Nonfek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.