In Thailand fließt Wasser bergauf

So langsam wird es ja. Schöne Blumen vor unser “Terrasse”, Palmen entlang der Mauer und vor der Südseite des Hauses sind gepflanzt, die Stromleitung bis zum Brunnen ist in einem Rohr unter der Erde verlegt (kein Klingeldraht mehr) und an einer eigenen Sicherung angeschlossen, das Dach ist am Rand mit “Anti-Viehcher-Gittern” geschlossen (da waren die Vögel ganz schön irritiert, dass ihr Schlafplatz weg war), im Duschhäuschen ist der Fußboden geglättet und die Abflüsse sind bis zur Grube fertig.

Jetzt kommt mein Part, Frischwasserleitungen für Dusche, WC und Waschbecken verlegen. Natürlich ist mein Werkzeugvorrat hier begrenzt, nur eine Bohrmaschine, kein Akkuschrauber, das hält auf. Aber ich habe es bis zum Abend geschafft. Wasser marsch und hoffen, dass alles dicht ist – klasse nichts tropft, aus allen Zapfstellen kommt Wasser. Nun nehme ich mir das Recht des Erstduschens heraus. Wunderbar richtiges Duschen, kein Gartenschlauch mehr, aber irgendwas stimmt nicht! Ich sehe meine Schuhe (richtige Schuhe gibts natürlich  nicht, ich meine diese Latschen, die hier jeder an hat) durch die Dusche schwimmen und das Abwasser steht in der dem Abfluss gegenüber liegenden Seite verdächtig hoch. Mittlerweile ist es dunkel geworden, so dass ich zwar ahne was passiert ist, es aber nicht richtig sehen kann. Strom ins “Bad” kommt noch. Heute messe ich die Höhen aus und siehe da der höchst Punkt ist natürlich da wo der Bodenabfluss ist. Wir holen den Schwager und fragen ihn wieso er das so gebaut hat. Und die Antwort war – Schulterzucken. Ich zeige ihm an einer schiefen Ebene, wie Wasser fließt, ein verstehender Blick sagt mir, er hat verstanden was ich meine. Nun dann muss eben noch ein Sack Zement dran glauben. Immerhin macht er sich gleich an die Arbeit….
Meine liebe Frau möchte unbedingt noch das Schlafzimmer gefliest haben und da gibt es doch den Neffen vom Mann dessen Sohn der Mönch ist und der ist sowieso der beste Bauarbeiter im Dorf und alle machen was er sagt. Nur leider macht er nicht was ich sage! Hier werden Fliesen nicht geklebt, sondern im Tiefbettverfahren verlegt. D.h. es muss eine Mörtelschicht auf den Beton aufgebracht werden, aber warum muss das 10 cm dick sein??? Kostet ja nur mein Geld, also hau rauf den Schei… Bin gespannt ob und wann sie fertig werden und wann ich meine Dusche benutzen kann. Noch in diesem Urlaub??? Wetten werden gerne angenommen!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Nonfek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.